top of page

Projekt A07

Kontrollmechanismen der lokalen Replikation des Herpes-Simplex-Virus im weiblichen Reproduktionstrakt

Prof. Dr. Lars Dölken

 

A07 wird die Rolle der Typ I und Typ III Interferone, der Aktivierung von NF-kB und Proteinkinase R sowie der Zell-Zell-Kommunikation bei der lokalen Kontrolle des Herpes Simplex Virus untersuchen. Auf der Grundlage von Unterschieden im Infektionsverlauf und infektionsrelevanten viralen Genen, die unter verschiedenen Versuchsbedingungen identifiziert werden, wird A07 die wichtigsten Wirtsfaktoren für die lokale Infektionskontrolle ermitteln. Langfristiges Ziel ist es, ein mechanistisches Verständnis der Entscheidungspunkte für die räumliche und zeitliche Immunkontrolle von Herpes genitalis und die Rolle der viralen Gegenmaßnahmen zu erlangen.

bottom of page